Katholische Pfarrgemeinde St. Gertrud Herzogenrath
 

Montagsgespräche

www.montagsgespraeche.de

Montagsgespräche 2017

Die Montagsgespräche 2017 beginnen am 13. Februar mit „unterirdischen Ansichten eines Oberteufels". Dr Helmut Müller von der Uni Koblenz betreibt Satire im Stil von C.S. Lewis.

Am 10. April überprüfen junge Christen aus St. Gertrud, ob Papst Benedikt XVI. Recht hat, wenn er sagt „Die Kirche ist jung!“.

Ob es einen europäischen Islam gibt oder eher bald ein islamisches Europa, klärt am 24. April der Islamwissenschaftler Dr. Carsten Polanz aus Gießen. Ergänzend fordert am  22. Mai der Kulturchef des CICERO, Dr. Alexander Kissler aus Berlin, „Keine Toleranz den Intoleranten“ und begründet „warum der Westen seine Werte verteidigen muss“.

Anläßlich des Reformationsjubiläums nimmt am 10. Juli der Augsburger Dogmatik Dr. Peter Düren zu der gerne ins Feld geführten Gleichung „Evangelisch = Katholisch?!“ Stellung. Und mutet uns zu, „Was wir im Lutherjahr wissen sollten!“. Daraufhin gehen die  Montagsgespräche auf Exkursion und besuchen am 15. Juli die Ausstellung im Centre Charlemagne „Das Ringen um den rechten Glauben. Reformation und Konfessionalisierung zwischen Maas und Rhein.“ Dr Frank Pohl, Direktor des Hauses, wird uns in bewährter Manier führen.

Nicht nur akademisch, sondern auch was ihre Heiligkeit betrifft, gilt Edith Stein als eine Frau „summa cum laude“. Kurz nach dem 75. Jahrestag ihrer Ermordung in Auschwitz erfahren wir am 12. August im Kölner Karmelkloster durch Mutter Ancilla Wißling OCD mehr von der Philosophin und Ordensfrau.

Am 4. September möchte uns Dr. Alexandra von Teuffenbach aus Rom keineswegs das Gruseln lehren wenn sie uns unter dem Titel "Weiche Satan!" den Exorzismus zwischen Kino und Wirklichkeit erklärt.

Und schließlich möchten wir am 16. Oktober ein fast vergessenes Jubiläum des Jahres 2017 bedenken. Dr. Wolfgang und Dorothea Koch aus Bonn leisten einen Beitrag zur Geschichte der Prophetie von Fatima und erläutern, was diese neben den religiösen auch an politischen Wirkungen hatte.

Nähere Infos unter: www.montagsgespraeche.de