Katholische Pfarrgemeinde St. Gertrud Herzogenrath
 

Flötengruppen

Flötenkreis

Zur Zeit proben in dem Ende der 70er-Jahre enstandenen Flötenkreis junge Musikinteressierte je nach Können dienstagsnachmittags in den Räumlichkeiten des Pfarrheims St. Gertrud. Die jeweils nach den Osterferien beginnenden Anfängerkurse vermitteln den Kindern im lesefähigen Alter Schritt für Schritt Notenkenntnisse und Freude am gemeinsamen Musizieren. Nach etwa einem halben Jahr sind sie dann in der Lage, am Hl. Abend erstmals öffentlich innerhalb der Kinderkrippenfeier musikalisch mitzuwirken. etwa 10 mal pro Jahr musizieren die Kinder dann in den drei Kirchen unserer Pfarrei in den Sonntagsgottesdiensten.

Renaissanceflöten-Ensemble

"Wenngleich die aktuelle Schulpolitik mit der Bestrebung zur vollkommenen Vereinnahmung unsere Kinder und Jugendlichen in Ganztagsschulen, das Arbeiten zunehmend schwerer macht (mehr als die Hälfte der Aktiven haben sich 2012 abmelden müssen), so freuen wir uns doch, daß die kontinuierliche Arbeit mit den verbleibenden Kindern immer wieder Früchte trägt. Seit  Anfang 2012 ist in unserer Pfarre wieder ein Renaissanceflötenensemble spielfähig. Erste Gottesdienste wurden bravourös mit vierstimmiger Renaissancemusik gestaltet. Aktuell ist die Mitgestaltung des traditionellen Adventskonzertes u.a. mit einer Triosonate von G. Ph. Telemann geplant."

Soweit sei der Text unserer Homepage aus dem Jahr 2015 zitiert.

Das damalig aus Jugendlichen bestehende Ensemble existierte bis etwa 2016, ehe es, bedingt durch Aufnahme von Hochschulstudien und Ausbildung, leider nicht mehr spielfähig war. An die Stelle ist ein Erwachsenenensemble getreten, das sich regelmäßig donnerstagsmorgen um 9:00 Uhr in den pfarreigenen Räumen der Erkenstr. 5 trifft und regelmäßig in den Gottesdiensten auf musikalisch hohem Niveau mitwirkt.